Aloe vera - mehr als eine Nahrungsergänzung !

Aloe Vera-Trinkgel als Nahrungsergänzung kann Lücken in Ihrer Ernährung auszugleichen und Ihren Körper und das Immunsystem von innen heraus stärken, so dass Krankheitserreger erst gar keine Chance haben. Trinken Sie Aloe vera Gel am besten schon dann, wenn sie sich fit und gesund fühlen, aber durch Stress, ungesunde Ernährung oder andere Belastungen keine Möglichkeit haben, sich ausgewogen und gesund zu ernähren.

Die Stärkung der Abwehrkräfte ist vor allem auf folgende Ursachen zurückzuführen:

  • Verbesserung des Eiweißstoffwechsels durch Enzyme und wertvolle Inhaltsstoffe
  • Harmonisierung der Verdauung
  • Positiver Einfluss auf Besiedlung des Darms mit unerwünschten Hefepilzen
  • Abschwächung der Übersäuerung des Magens
  • Unterstützung der gesunden Darmflora

Was macht die Aloe vera so wertvoll ?

Die Wüstenlilie Aloe vera barbadensis miller enthält über 270 verschiedene bioaktive Substanzen, die Ihren Stoffwechsel optimal unterstützen können. Selbst in einer sorgfältig zusammengestellten Nahrung kommen diese Substanzen heute entweder gar nicht oder nur in sehr geringen Mengen vor. Die leichtverdaulichen, synergetisch wirksamen Inhaltsstoffe machen einen Grossteil der Wirkung dieser Wüstenpflanze aus. Das stark abführend wirkende Aloin wird vorher aus dem Rohstoff entfernt.

Wissenschaftliche Forschungen ergaben, dass

  • die Aloe vera sogenannte Mucopolysaccharide enthält, die in die Zellwände der menschlichen Zellen eingebaut werden können. Die regelmässige Erneuerung und Stärkung der Zellwände unterstützt so auf natürliche Weise den Abbau der körpereigenen und von aussen zugeführte Giftstoffe und wirkt also reinigend und regenerierend.
     
  • der wohl wichtigste Inhaltsstoff der Aloe vera Aloeverose, eine Zuckerform, ist, wie sie in ähnlicher, aber nicht identischer Form auch in Ginsengwurzeln oder Shiitakepilzen enthalten ist.
     
  • Aloeverose antiviral, antibakteriell, antimykotisch und entgiftend auf den gesamten Organismus wirken kann. Diese Zuckerform ist ein Baustein für Haut, Gefässe, Sehnen, Gelenke, Knorpel, Bänder und Knochen. Sie unterstützt die Produktion von Gelenkschmiere, was besonders für Arthritispatienten interessant ist.
     
  • Aloeverose die Aufnahme von Wasser und Nährstoffen im Verdauungstrakt unterstützen kann.
     
  • die Aloe vera Anthrachinone enthält, die die Darmaktivität anregen und dadurch verdauungsfördernd wirken können.
     
  • die in der Aloe vera enthaltenen Aminosäuren Tryptophan und Phenylalanin entzündungshemmende Wirkung haben.
     
  • die als Katalysatoren wirkenden Enzyme der Aloe vera bei der Aufspaltung der Nahrungsbestandteile im Körper ganz spezielle Aufgaben übernehmen können. Mindestens 15 verschiedene Enzyme unterstützen die Steuerung des gesamten Stoffwechsels. Das Trinkgel sowie verschiedene kosmetische Zubereitungen der Aloe vera können bei Verbrennungen, Hautverletzungen, allergischen Reaktionen und entzündlichen Prozessen im Organismus eingesetzt werden.
     
  • die Aloe vera Pflanze Lupelol, eine Chlorverbindung mit antiseptischer Wirkung und schmerzstillender Eigenschaft enthält.
     
  • auch das noch in keiner anderen Pflanze nachgewiesene Magnesiumlactat  Schmerzen lindern  und die Wundheilung fördern kann.
     
  • die in der Aloe vera enthaltenen Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine vom Körper nur in geringen Mengen benötigt werden und  doch wichtige Funktionen für die gesamten Stoffwechselvorgänge übernehmen. Es scheint, dass die Mineralstoffe erst durch die vorherige Aufbereitung in pflanzlichen Organismen für den Menschen verwendbar werden.
     
  • das der in der Aloe vera enthaltene Schwefel die Wundheilung unterstützen kann.
     
  • in der Aloe vera mindestens 23 verschiedene Polypeptide (Immunstimulatoren) nachgewiesen werden konnten. Zusammen mit Aloeverose können sie die Abwehr des Körpers gegen Krankheitserreger unterstützen.
     
  • auch der fiebersenkende und schmerzstillende Wirkstoff Salicylsäure in der Aloe vera enthalten ist.
     
  • durch die biologisch aktiven Fettsäuren Cholesterol, Campesterol und ß-Sistosterol die Aloe vera sehr erfolgreich als ‘Erste-Hilfe-Maßnahme’ bei Verbrennungen, Verletzungen, Allergien und allen Entzündungen im Organismus eingesetzt werden kann. Zusätzlich kann ß-Sistosterol auch noch regulierend auf die Blutfettwerte wirken.

Welchen Aloe vera Saft kann man denn bedenkenlos verzehren ?

Die Auswahl an verschiedenen Aloe vera Säften und Getränken auf dem Markt ist enorm. Leider verliert der Laie dabei oft den Überblick, welcher Saft ist qualitativ hervorragend und dabei aber auch noch bezahlbar. Haben Sie auch schon 14 Euro für 100 ml Aloe vera Saft bezahlt ? Kann sich das eine 4-köpfige Familie auf Dauer leisten ? Nein !

Wir haben uns für einen milden, gut wirksamen und sauberen Aloe vera Saft entschieden. Er schmeckt fast neutral und hat unserer Familie schon oft über Infekte hinweggeholfen. Er ist bedenkenlos für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in jedem Alter geeignet, sehr bekömmlich und gut verträglich. Klicken Sie bitte dazu bitte hier.

Haben Sie persönliche Fragen ? Rufen Sie uns doch einfach an ! Sprechen wir darüber !

Sie erreichen uns telefonisch unter folgender Nummer :

02251 - 777 01 42  oder  0175 - 565 25 87

Hinweis: Sie erreichen uns unter dieser Nummer sofort ohne Hinhalteband,
 denn Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen !
Gerne können Sie uns auch Ihren Namen und Ihre Rufnummer hinterlassen  !
Wir rufen Sie so bald wie möglich zurück.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch per Email: info@naturprodukte-wessel.de

 

und hier geht’s zurück zu Vitalstoffe und zur Übersicht

[Willkommen !] [Übersicht] [Wir über uns] [aus der Presse] [Ernährung] [Vitalstoffe] [reine Wirkstoffe] [Acerola C] [Aloe vera] [Chlorella] [Cranberry] [Ginkgo biloba] [Glucosamin-Chondroitin] [Granatapfel] [Jiaogulan] [Moringa] [Rote Bete] [Pflanzeninhaltsstoffe] [Schizandra] [Trinkwasser] [Entschlacken] [Krankheitsbilder] [Naturkosmetik] [Geschenke] [Seminare] [Qualitätssicherung] [Impressum]