Mikroalgen - seit Beginn des Lebens auf unserer Erde !

Im Anfang war der Wasserstoff ... und mit dem Sauerstoff zusammen kam das Wasser. Wasser war die Grundlage dafür, dass auf unserem blauen Planeten Leben entstehen konnte. Zunächst waren es Einzeller, wie auch die Mikroalgen Chlorella und Spirulina, die im Wasser - in ihrer Nährlösung - schwammen.

Als die Lebewesen größer, komplexer und mobiler wurden, verliessen einige ihre Nährlösung und kletterten an Land. Da aber weiterhin Wasser die Grundlage für Leben war und ist, mussten die ersten Landlebewesen ihr Wasser quasi mitnehmen ... in den Blutbahnen schwimmt heute noch eine Salzlösung, die in der Konzentration der des Meeres entspricht.

Unsere Zellen bestehen zu 70 bis 99% aus Wasser ... und Salz !

Mit den Jahrhunderten hatten die Landlebewesen die Fähigkeit entwickelt, bestimmte Nährstoffe zu sich zu nehmen und einige Nährstoffe selbst herzustellen. Aber mit der Ernährung von immer mehr Lebewesen, mit der Entwicklung von Industrie und Massenproduktion, kamen immer ausgefeiltere Methoden zur Anwendung, um alle satt zu bekommen.

Reifeprozesse wurden abgekürzt, indem man tiefe Löcher in die Erde bohrte, um an die Schätze unseres Planeten zu kommen ... aber mit den Schätzen kamen auch die Schadstoffe zum Vorschein, die unser Planet bei seiner Entstehung tief “in seinem Bauch” verborgen hatte, damit sie dem entstehenden Leben nicht schaden können.

Nun sind sie da, die “schweren Elemente” die da heißen Quecksilber, Blei, Kadmium, Uran ... und viele andere mehr. Spurenelemente braucht das Leben, aber das sensible Leben wird sofort gestört, sobald die Spurenelemente in der Konzentration steigen ... ja, und Quecksilber brauchen wir meines Erachtens eigentlich gar nicht zum Leben ... nur unsere Zahnärzte meinten eine Weile, dass Amalgam zum Segen der Menschheit beiträgt ...

Heute haben wir die Bescherung: das Wasser beinhaltet neben Unmengen von Salzen über 5000 künstlich hergestellter Inhaltsstoffe, die ursprünglich auch zum Segen der Menschheit angedacht waren: Blutdrucksenker, Cholesterinsenker, Schmerzmittel, Hormone zur Regulierung von Schwangerschaft, Insulin, Pflanzenschutzmittel, Insektizide ...

Die Klärwerke sind überfordert und Membranfiltration des Wassers ist für viele Städte bis heute einfach noch zu kostenspielig. So setzt man auf den Verdünnungseffekt und mischt verschiedene Wasserquellen, was das Zeug hält. Wenn dann doch mal zuviel des einen oder anderen Stoffes im Wasser ist, gibt es Ausnahmegenehmigungen und “jahreszeitliche Schwankungen”. Damit bekommt man auch schon viele Werte wieder “auf die Reihe”.

Nun, was hat das alles mit Chlorella zu tun ?

Ganz einfach: Genau diese Einzeller helfen uns, die für uns Menschen und Tiere schädlichen Elemente und Stoffe wieder loszuwerden. Nehmen wir Chlorella eine Zeit lang in hoher Dosis zu uns, dann können wir tatsächlich “entgiften”, da die Chlorella die Schwermetalle und Schadstoffe in Bruchstücke ihrer Zellmembran einbaut und sie dort bindet. Anschließend werden diese beladenen Bruchstücke zum Beispiel mit bioaktivem Vulkangestein über den Stuhlgang hinaus befördert.

Außerdem spendet uns die Chlorella sehr viel Chlorophyll, welches unseren Zellen viel Energie liefert. Daneben wird durch zahlreiche, hochkonzentrierte Vitamine und Nährstoffe unser Stoffwechsel und Immunsystem auf ganz natürliche Weise so gestärkt, dass der Körper die Kraft hat, sich der Giftstoffe zu entledigen.

So schließt sich der Kreis: die Mikroalgen waren einer der ersten Lebewesen auf diesem Planeten ... und jetzt sind sie bereit für uns zu sterben, damit wir leben dürfen ...

Es gibt sehr viele verschiedene Chlorella-Produkte auf dem Markt und es ist schwierig, sich in diesem Dschungel zu entscheiden, welches man nehmen soll ...Wir haben uns für eine garantiert geprüfte Wildwuchs-Qualität aus Taiwan entschieden und haben damit schon sehr schöne Erfolge erzielt. Auch ist diese Variante der Chlorella sehr gut verträglich und mildert durch ihre Nährstoffe die Nebenwirkungen der Entgiftung. Versuchen Sie es doch auch einmal !

Wenn Sie wissen möchten, für welches Produkt wir uns entschieden haben, dann schauen Sie bitte hier.

Haben Sie persönliche Fragen ? Rufen Sie uns doch einfach an ! Sprechen wir darüber !

Sie erreichen uns telefonisch unter folgender Nummer :

02251 - 777 01 42  oder  0175 - 565 25 87

Hinweis: Sie erreichen uns unter dieser Nummer sofort ohne Hinhalteband,
 denn Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen !
Gerne können Sie uns auch Ihren Namen und Ihre Rufnummer hinterlassen  !
Wir rufen Sie so bald wie möglich zurück.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch per Email: info@naturprodukte-wessel.de

 

und hier geht’s zurück zu Vitalstoffe und zur Übersicht

[Willkommen !] [Übersicht] [Wir über uns] [aus der Presse] [Ernährung] [Vitalstoffe] [reine Wirkstoffe] [Acerola C] [Aloe vera] [Chlorella] [Cranberry] [Ginkgo biloba] [Glucosamin-Chondroitin] [Granatapfel] [Jiaogulan] [Moringa] [Rote Bete] [Pflanzeninhaltsstoffe] [Schizandra] [Trinkwasser] [Entschlacken] [Krankheitsbilder] [Naturkosmetik] [Geschenke] [Seminare] [Qualitätssicherung] [Impressum]